Blog: Interviews.

C&C im Gespräch.

Kategorien

Interviews

In unseren Interviews können sich alle Leser und Leserinnen über unsere Projekte informieren, sowie weitere Einblicke in die Arbeit von Contact und Cooperation Würzburg e.V. erhalten. Mitglieder stellen hierbei ihre Arbeit vor und berichten aus ihrem Alltag im Ressort oder in verschiedenen Projekten.

Interview – Videosprechstunde

Blog: Interviews. Lorenz ist 20 Jahre alt, studiert Wirtschaftswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und ist seit seinem ersten Semester in unserem Verein Contact & Cooperation Würzburg e.V. Mitglied. Hi Lorenz. Du hast vor ein paar Wochen ein neues Beratungsprojekt konzipiert. Um was genau ging es dabei? Bei meinem Projekt ging es um die Beratung von Arztpraxen bezüglich Videosprechstunden und der anschließenden Implementierung dieser in den Praxisalltag. Ich persönlich finde, dass dieser digitale Service extrem viele Mehrwerte bietet, sowohl für den Arzt als auch seine Patienten. Doch viele Ärzte trauen sich leider nicht an dieses Tool heran oder es fehlt ihnen an technischem Know-How die Videosprechstunde in den Praxisalltag zu integrieren. Was hat dich dazu bewegt, genau diese Art von Projekt anzugehen? Ich wollte zu Beginn der Covid-19-Pandemie unbedingt die Unternehmen unterstützen, die trotz der Einschränkungen weiterarbeiten mussten. Es gab wirklich sehr viele Beschränkungen, wodurch fast alle Geschäfte schließen mussten.

Weiterlesen »

Interview – Videosprechstunde

Blog: Interviews. Lorenz ist 20 Jahre alt, studiert Wirtschaftswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und ist seit seinem ersten Semester in unserem Verein Contact & Cooperation Würzburg e.V. Mitglied. Hi Lorenz. Du hast vor ein paar Wochen ein neues Beratungsprojekt konzipiert. Um was genau ging es dabei? Bei meinem Projekt ging es um die Beratung von Arztpraxen bezüglich Videosprechstunden und der anschließenden Implementierung dieser in den Praxisalltag. Ich persönlich finde, dass dieser digitale Service extrem viele Mehrwerte bietet, sowohl für den Arzt als auch seine Patienten. Doch viele Ärzte trauen sich leider nicht an dieses Tool heran oder es fehlt ihnen an technischem Know-How die Videosprechstunde in den Praxisalltag zu integrieren. Was hat dich dazu bewegt, genau diese Art von Projekt anzugehen? Ich wollte zu Beginn der Covid-19-Pandemie unbedingt die Unternehmen unterstützen, die trotz der Einschränkungen weiterarbeiten mussten. Es gab wirklich sehr viele Beschränkungen, wodurch fast alle Geschäfte schließen mussten.

Weiterlesen »